Reiserücktrittsversicherung und betriebsbedingte Versetzung

ReiserücktrittsversicherungDie Versetzung an einen neuen Arbeitsplatz hat nicht automatisch die Eintrittspflicht der Reiserücktrittsversicherung zur Folge. Die Gründe für einen Eintrittspflicht der Reiserücktrittsversicherung sind abschließend in den jeweils vertraglich vereinbarten Allg. Versicherungsbedingungen aufgeführt. Ein Arbeitsplatzwechsel ist nur bei wenigen Anbietern mitversichert (z.B. TravelProtect)

Die Fachzeitschrift „Versicherungsrecht“  berichtet in Heft 5/2014 über ein aktuelles Urteil des Amtsgerichts München. Danach hat in einem vergleichbaren Fall auch die Reiserücktrittsversicherung nicht für eventuell anfallende Stornokosten aufzukommen.

Die geplatzte Thailandreise

Das Amtsgericht München wies mit seinem Urteil die Klage einer Frau zurück. Die Klägerin hatte für sich und ihren Ehemann eine Urlaubsreise Thailand gebucht. Als ihr Ehemann kurzfristig vom Arbeitgeber versetzt wurde, stornierte sie die Reise.

Als Begründung hatten die Versicherungsnehmer angeführt, dass sie gemeinsam mit Ihrem Ehemann während des Zeitraums der geplanten Reise an den neuen Arbeitsort umziehen wollten. Die Klägerin , die bei Buchung der Thailandreise eine Reiserücktrittsversicherung abgeschlossen hatte, verlangte sie von der Versicherung die Übernahme der Stornokosten von 1260 Euro.

Das Amtsgericht München sah dafür keine rechtliche Grundlage. Es sei nicht zwingend, dass die Klägerin und ihr Ehemann sofort umziehen müssten und daher die Reise nicht antreten könnten. Anders wäre der Fall beispielsweise zu beurteilen, so das Gericht, wenn der Arbeitsplatzwechsel zu einer Urlaubssperre geführt hätte. In diesem Fall wäre dann wohl aber auch der Arbeitgeber dazu verpflichtet gewesen, seinem Arbeitnehmer die angefallenen Stornokosten zu ersetzen.

Reiserücktrittsversicherung und betriebsbedingte Versetzung
2 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (97% Ergebnis)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *