Category Archives: Reiseversicherung

ERV und Centrum für Reisemedizin verlängern die Zusammenarbeit

reisesicherheitDie ERV, der Reiseversicherer der ERGO, und das Centrum für Reisemedizin (CRM) haben ihre Kooperation verlängert. Seit über zwei Jahren arbeiten beide Gesellschaften eng zusammen, um Kunden und Counter-Mitarbeitern wertvolle Informationen in den Bereichen Reisevorbereitung, Risikoaufklärung und Reiseschutz zu bieten. Zukünftig gibt es solche Informationen nicht nur für Urlaubsreisende, sondern auch für Geschäftsreisende. Mit einem neuen Handbuch informieren CRM und ERV über die richtigen Reisevorkehrungen sowie die medizinische Versorgung in den wichtigsten Reisezielen für Business Traveller.

Lt ERV vernachlässigen auch Geschäftsreisende, die viel unterwegs sind, recht häufig das Thema Absicherung bei Unfällen oder plötzlichen Erkrankungen. Im Notfall entstehen durch diese Versäumnisse sehr oft hohe Kosten. Außerdem tauchen auch Fragen nach dem richtigen Krankenhaus vor Ort oder der Organisation des Rücktransports auf.

Neues Handbuch

Mit dem neuen Handbuch von CRM und ERV sind Geschäftsreisende ab sofort bestens gerüstet für den nächsten Business Trip. Erhältlich ist es unter www.crm.de/geschaeftsreisen.

Reisegesundheit und Reisesicherheit

Seit Beginn der Kooperation wurden die umfangreichen Kenntnisse von CRM und ERV zu Reisegesundheit und Reisesicherheit gebündelt und über die eigenen Kommunikationskanäle an Kunden und Partner vermittelt. Ein gemeinsamer Informationsflyer zum Thema „Auslandskrankenversicherung“ klärt zum Beispiel über die Leistungen des Reiseversicherungsschutzes oder den Krankenrücktransport auf. Aktuelle Informationen zu notwendigen Impfungen oder der richtigen Reiseapotheke werden zusätzlich mittels Mailings an die Reisebüro-Partner oder auf den Webseiten www.erv.de und www.crm.de kommuniziert.

Mit dem CRM hat die ERV den idealen Partner gefunden. Das CRM ist seit Jahren als Informations-Dienstleister in Sachen Reisemedizin für Ärzte, Apotheken und interessierte Privatpersonen eine der ersten Adressen in Deutschland. Lothar Münnix, Arzt und Geschäftsführer CRM, erklärt: „Durch die Zusammenarbeit mit der ERV haben wir es geschafft, noch mehr Reisende zu den wichtigen Themen Sicherheit und Gesundheit unterwegs aufzuklären. Diesen erfolgreichen Weg möchten wir gemeinsam fortsetzen und nun mit den Geschäftsreisenden eine weitere Zielgruppe ansprechen.“

Quelle: Pressemitteilung ERV

Eura24 mit verbesserten AVB

europ assistanceWie die Europ Assistance berichtet, wurden die besonderen Bestimmungen eur@24 Classic prämienneutral auf folgende zusätzlichen versicherten Ereignisse erweitert:

II Reiseabbruch-Versicherung- §1 – Medizinische Ereignisse

e) Schwangerschaft

II Reiseabbruch-Versicherung- §1 – Sonstige Ereignisse

c) Verlust des Arbeitsplatzes aufgrund einer unerwarteten betriebsbedingten Kündigung des Arbeitsverhältnisses durch den Arbeitgeber

d)  Aufnahme eines neuen Arbeitsverhältnisses einschließlich Arbeitsplatzwechsel.

§4.3 der Reiseabbruch-Versicherung (Verlängerter Aufenthalt):

- Tod;

- Bruch von Prothesen und Lockerung von implantierten Gelenken;

- Schaden am Eigentum durch Feuer, Elementarereignissen, Straftat eines Dritten oder

- Komplikationen bei der Schwangerschaft

 

ADAC Auslandskrankenversicherung mit verbesserten Leistungen

auslandskrankenversicherung_adacDer ADAC verbessert zum 29.7. Leistungen seiner Reise- Krankenversicherung

 

Die Reisekrankenversicherungs Angebote des ADAC erscheinen nicht im aktuellen Finanztest vom Juni 2013. Der ADAC hatte eine Beteiligung abgelehnt, da die Tarife gerade in Überarbeitung waren.

Die Überarbeitung ist jetzt offensichtlich fertig. In der “Motorwelt” vom Juli 2013 informiert man die Vereinsmitglieder jedenfalls darüber, dass ab dem 29.7. 2013 einige Leistungen verändert bzw. verbessert werden.

Der ADAC zeigt insbesondere ein Herz für Kinder. Es ist für Eltern schwierig und belastend, wenn sie selbst im Ausland schwer erkrankt oder verunfallt sind und dann auch noch die Rückreise der Kinder organisieren oder begleiten sollen. In den neuen AVB (die uns noch nicht vorliegen) ist nach Angaben des ADAC eine Kostenübernahme für die Betreuung und die Rückreise minderjähriger Kinder enthalten.

Außerdem übernimmt der ADAC im Rahmen seiner Reisekrankenversicherung ab 29.7.2013 auch die Behandlungskosten für Geburten bis zur 36. Schwangerschaftswoche.

Bei Todesfällen im Ausland erstattet der ADAC nach der Tarifänderung 10.000 EUR statt bisher 5.000 EUR für eine Überführung oder eine Beerdigung bzw. Feuerbestattung vor Ort.

Inwieweit diese Bedingungsverbesserung die Verbraucherschützer überzeugen bleibt abzuwarten. Im Juni 2012 hatten Sie im Finanztest dem ADAC nur ein mageres “befriedigend(3.0)” zugesprochen.

Weitere Infos zu den Reisekrankenversicherung Testsiegern 2013 finden Sie hier >>>

HolidayProtect mit verbesserten AVB

HolidayProtectSeit dem 1.6.2013 gelten bei HolidayProtect neue Allgemeine Versicherungsbedingungen (EA VB HP 2013). Die AVB enthalten für die Versicherngskunden einige Verbesserungen im Vergleich zum bisherigen Bedingungswerk. So sind jetzt in den HolidayProtect Jahres-Reiserücktrittsversicherungen insbesondere auch Ferienwohnungen , die bei einem privaten Vermieter angemietet wurden, versichert.

Was ändert sich bei den AVB ?

Bisher erstattete die Europ Assistance nur die Stornokosten von Ferienwohnungen, die vom Versicherungsnehmer über bei einen Reiseveranstalter gebucht wurden.
Die Tarifprämien blieben unverändert. Die Europ Assitance bietet unter der Marke HolidayProtect ausschließlich Reiserücktrittsversicherungen, Reisekrankenversicherungen und Reiseversicherungspakete ohne Selbstbehalt an .

Tarifänderung bei Gruppen Reiserücktrittsversicherungen

Bei den Gruppen-Reiserücktrittsversicherungen wurden die Tarifstufen geändert. Hier gibt es jetzt schon Angebote für einen Reisepreis ab 100 EUR pro Person. Dies führt z.B. bei Kurzzeitreisen (etwa Busreisen) zu deutlichen Prämieneinsparungen für die Kurzurlauber.

 

 

Studenten und Au Pair Versicherung der ERV

StudentenEin Jahr Work & Travel in den USA, als Au Pair nach Neuseeland oder vielleicht ein Auslandssemester an einer spanischen Universität . So sehen heute die Träume vieler junger Menschen aus.

Wichtige Auslandskrankenversicherungen für Studenten und Au Pairs

Reisevorbereitungen wie Visa-Bestimmungen oder die Unterbringung am Wunschort sollten bereits vor dem Start ins Ausland getroffen werden. Geklärt werden sollte vor der Abreise auch der richtige Versicherungsschutz für den Auslandsaufenthalt, denn sonst können im Falle von Krankheiten und Unfällen hohe Kosten entstehen. Die ERV hat mit einer Studenten und Au Pair Versicherung ein umfangreiches Versicherungsangebot für Auslandsaufenthalte als AuPair,Student oder Austauschschüler in ihrem Angebot, das in der günstigsten Variante schon für eine Versicherungsprämie ab 22 EUR pro Monat abgeschlossen werden kann.

Was leistet die Auslandskrankenversicherung für Studenten und Au Pairs ?

Die ERV übernimmt die Kosten für ambulante oder stationäre Behandlungen im Ausland sowie für Arzneimittel und unaufschiebbare Operationen. Auch schmerzstillende Zahnbehandlungen werden bis zu einer Höhe von 250 Euro übernommen. Zusätzlich steht die Notrufzentrale der ERV sden Versicherten täglich rund um die Uhr als Ansprechpartner zur Seite. Die Notrufzentrale organisiert und erstattet darüber hinaus den medizinisch sinnvollen Krankenrücktransport. Bei einer Erkrankung entscheiden nicht die behandelnden Ärzte vor Ort, sondern die Ärzte der Notrufzentrale der ERV, ob einRücktransport nach Deutschland für die Genesung förderlich ist. Damit kann der Patient – sofern er transportfähig ist und es wünscht – in ein heimisches Krankenhaus transportiert werden, unabhängig davon, ob eine Behandlung auch am Urlaubsort möglich gewesen wäre.

Vergleich Aupair Versicherung

Versicherungsumfang der Au Pair Versicherung der ERV

Darüber hinaus beinhaltet die Studenten und Au pair Versicherung der ERV eine Unfall-, Haftpflicht- und Unterbrechungsversicherung. Die Unfallversicherung bietet Studenten und Au Pairs bei Auslandsaufenthalten Schutz bei Unfällen und erstattet beispielsweise bei einem Unfall die Such-, Rettungs- und Bergungskosten bis zu einer Höhe von 10.000 Euro. Die Haftpflichtversicherung sichert Haftpflichtrisiken für Personen- und Sachschäden im Aufenthaltsland ab. Die Unterbrechungsversicherung übernimmt die Reisekosten, wenn der Aufenthalt außerplanmäßig, zum Beispiel aufgrund einer unerwarteten schweren Erkrankung eines Elternteils, der Großeltern oder Geschwister, unterbrochen werden muss.

Au Pair Versicherung mit weltweiter Gültigkeit

Die Studenten und Au Pair Versicherung der ERV besitzt für Auslandsaufenthalte in Europa oder weltweit Gültigkeit und eignet sich für alleinreisende Sprach- oder Austauschschüler, Studenten, Au Pairs, Teilnehmer an Work & Travel- Programmen oder Praktikanten bis zu einem Alter von einschließlich 35 Jahren, die eine längere Zeit im Ausland verbringen. Die maximale Aufenthaltsdauer liegt bei zwölf Monaten. Die Au Pair Versicherung kann mit oder ohne Selbstbeteiligung abgeschlossen werden.

Reisekrankenversicherung und Versicherungssteuer

Reisekrankenversicherung Testsieger

Die Versicherungssteuer ist eine Verkehrssteuer. Sie wird grundsätzlich auf sämtliche Versicherungsprämien und Versicherungsbeiträge erhoben. Davon ausgenommen sind Versicherungsprämien der gesetzlichen Sozialversicherungen, der Lebensversicherung und der private Krankenversicherung. Dazu wird auch die Auslandsreisekrankenversicherung gerechnet.

Auch künftig werden sich dazu keine Änderungen ergeben. Bei den sog. Reiseversicherngspaketen z.B. Reiseversicherungen, die neben einer Reiserücktrittsversicherung und Reisegepäckversicherung auch eine Reisekrankenversicherung enthalten, wird sich ab 2014 insoweit etwas ändern. In diesen Versicherungspaketen soll nämlich dann auch der dort enthaltene Prämienanteil für die Reisekrankenversicherung der Versicherngssteuer unterfalen.So sieht es jedenfalls das neulich beschlossene Verkehrssteueränderungsgesetz vor.
In der Vergangenheit hat es zu dieser Thematik oft verschiedene Auslegungen seitens der Versicherungswirtschaft und den Finanzbehörden gegeben, die nun zum Vorteil des Fiskus abschließend geregelt werden sollen.

Dies wird im Ergebnis zu höheren Versicherungsprämien für Reiseversicherungspakete führen.

Die Versicherer haben nun ein Jahr Zeit, sich auf diese neue Regelung vorzubereiten

Krankenkassen dürfen ab 2013 keinen weltweiten Auslandsschutz anbieten

Mehrere gesetzliche Krankenkassen hatten bislang, als freiwillige Zusatzleistung, auch eine kostenlose Reise-Krankenversicherung mit weltweiter Geltung im Angebot. Etwa zwei Millionen gesetzlich Versicherte waren durch eine solche Extra-Police abgesichert. Doch damit ist ab 2013 Schluss: Laut Gesundheitsministerium dürfen die Kassen einen erweiterten Auslandskrankenschutz ab diesem Jahr nicht mehr als eigene Leistung anbieten. Lediglich die Vermittlung privater Zusatzversicherungen ist den Kassen dann noch erlaubt. Ein großes neues Geschäftspotential für die Reiseversicherer.

>>>>>>> Vergleich private Reisekrankenversicherungen<<<<<<<<<<<

Kunden dieser gesetzlichen Krankenversicherungen müssen sich nun rechtzeitig nach einer günstigen Auslandsreisekrankenversicherung umschauen.

[important]Eine zusätzliche Reisekrankenversicherng kann sich übrigens auch für privat Krankenversicherte lohnen. Für diese Personengruppe machen es hohe Eigenleistungen (Selbstbehalt) und die Aussicht auf Beitragsrückgewährungen in den meisten privaten Krankentarifen meist finanziell nachteilig, Leistungen im Ausland in der PKV mit einzuschließen.[/important]

Reiserücktrittsversicherungen bei Online Reisebuchungen – EuGH stärkt Kundenrechte

Wer Flüge im Internet gebucht hat war oft überrascht, dass ihm neben den Kosten für demnFlug auch noch Prämien für eine Reiserücktrittsversicherung abgebucht wurden. Kunden sind dabei von bestimmten Online Reiseportalen bei der Flugbuchung mehr oder weiniger unauffällig mit einer zusätzlichen Reiserücktrittsversicherung beglückt worden. Viele Verbraucher, die z.B. eine Jahres-Reiseversicherung hatten, waren auf diese Weise doppelt versichert.

Die Buchungsmasken waren von den Reiseportalen so voreingestellt worden, dass die Reiserücktrittsversicherung automatisch als Buchungsbestandteil mit aufgeführt wurde. Die verbraucher mussten die Reiseversicherung dann aktiv abwählen.

EuGH stärkt Verbraucherrechte bei Online Flugbuchungen

Dieser Praxis hat der EuGH jetzt einen Riegel vorgeschoben. Im konkreten Fall ging es um die Buchungsseite von ebookers.com. Laut EugH ist es nicht erlaubt, dass ein Vermittler von Flugreisen bei der Online-Buchung kostenpflichtige Zusatzleistungen einfach in den Preis einrechnt. Laut Urteil ist verboten, dass ein Kunde diese Leistung bewusst wegklicken muss (“Opt-out”). Erlaubt sei nur, dass Unternehmen entsprechende Leistungen anbieten, der Kunde sie aber selbst anklicken muss (“Opt-in”).

[important]Für Fluglinien ist das Opt-Out-Verfahren bereits seit Oktober vergangenen Jahres per EU-Gesetz verboten worden. Der EugH bestätigt dies nun ausdrücklich auch für Vermittler von Flugreisen.[/important]

Durch die bisher gängige Praxis haben die Online Flugbuchungsportale erhebliche Zusatzgewinne auf Kosten von unachtsamen Verbrauchern erzielt. Das Urteil wird also nicht ohnen Einfluss auf die wirtschaftliche Situation der Flugvermittler bleiben.

Den Kompletten Text der Pressemitteilung des EuGH finden Sie hier

Mit Reiseversicherung in die Sommerferien

Reiseversicherung

Endlich Sommerferien. Gemeinsam Zeit miteinander verbringen und reisen. Für viele Familien stehen diese Wünsche in den nächsten Wochen ganz weit oben. Damit der Start in den Sommerurlaub ohne böse Überraschungen klappt, empfehlen wir den Abschluss einer Reiseversicherung.

Reiserücktrittsversicherung nicht vergessen

Schon vor Reisebeginn können unerwartete Erkrankungen  - wie eine „Sommergrippe“ oder eine  betriebsbedingte Kündigung den Urlaub unmöglich machen.

Besonders Familien mit kleineren Kindern sollten sich aus diesem Grund mit einer Reiserücktrittsversicherung vor drohenden Stornokosten schützen. Eine Reiserücktrittsversicherung der ERV z.B. erstattet auch die Kosten einer Reisestornierung, wenn die Reise wegen konjunkturbedingter Kurzarbeit nicht angetreten werden kann.

Wenn sich Kunden, die sich unsicher sind, ob eine Erkrankung bis zum Reiseantritt wieder abklingen wird kompetente Hilfestellung wünschen, können sie die kostenlose medizinische Stornoberatung der ERV  kontaktieren. Unabhängige Reisemediziner helfen dann gerne weiter und sprechen auf der Grundlage der Diagnose des behandelnden Arztes eine Empfehlung aus, ob eine sofortige Stornierung erforderlich ist oder ob doch noch Aussicht auf rechtzeitige Genesung besteht. Der Urlauber hat so die Chance, in Ruhe bis zur Abreise abzuwarten, wenn dies der Empfehlung entspricht, und seinen Urlaub vielleicht doch noch zu retten. Falls sich wider Erwarten herausstellt, dass er die Reise doch nicht antreten kann, übernimmt die Versicherung die erhöhten Stornokosten.

[important]Reisekrankenversicherungen erstatten medizinische Behandlungskosten und helfen auch bei Notfällen[/important]
Denn wenn das Kind im Verlauf der Reise mit Fieber das Hotelbett hüten muss oder ein Badeunfall eine stationäre Krankenhausbehandlung nötig macht, stellt sich schnell die Frage, wer die ärztlichen Behandlungskosten oder die Krankenhauskosten bezahlt. In vielen Fällen wissen Urlauber auch nicht genau, an welche Stelle sie sich bei einem Notfall wenden sollen. Hier ist dann die Reisekrankenversicherung kompetenter Ansprechpartner. Spezielle Notrufzentralen der Reiseversicherer informieren die Urlaubsreisenden, wo sich beispielsweise das nächstgelegene Krankenhaus befindet. Außerdem können die Notrufzentralen darüber Auskunft geben, welcher  Arzt in der Nähe des Urlaubsortes deutsch oder englisch spricht.

Reisekrankenversicherung und beruflich bedingte Reisen

Reisekrankenversicherung GeschäftsreiseReisekrankenversicherungen mit jährlicher Laufzeit bieten für wenig Geld einen umfangreichen Versicherungsschutz.

Weniger bekannt ist, dass dieser Versicherungsschutz bei den meisten Versicherern auch für beruflich bedingte Reisen gilt. Dies ist aus der neuen Aufstellung der Zeitschrift Finanztest (Juni 2012) zu entnehmen. Aus dieser Tabelle ist leicht zu entnehmen, welche Reisekrankenversicherung auch bei vorübergehenden geschäftlichen Auslandsreisen einspringt und welche nicht oder nur gegen Aufpreis.

Das kann insbesondere für Freiberufler wichtig sein, die gesetzlich krankenversichert sind und kurzfristig im Ausland arbeiten, ohne vm Arbeitgeber dorthin entsendet worden zu sein.

Es ist aber unbedingt dabei zu berücksichtigen, dass Reisekrankenversicherungen je nach Anbieter maximal Auslandsreisen bis 42 oder 56 Tage versichern. Diese Fristen gelten natürlich auch bei vorübergehenden geschäftlichen tätigkeiten im Ausland.

Reisekrankenversicherung Finanztest

Alle von Finanztest mit Sehr Gut und Gut bewerteten Reiseversicherungstarife schließen berufliche Auslandsreisen mit ein. Einzige ausnahme ist der DAKplus Reisetarif. Hier bestehen Einschränkungen bei der Eintrittspflicht der Reisekrankenversicherung während beruflicher Auslandsaufenthalte.

Überhaupt keinen Versicherungsschutz bei beruflichen Auslandsreisen bieten z.B. Reisekrankenversicherungen der Nürnberger Versicherung, der Barmenia und des Deutschen Ring. Teilweise kann dort aber gegen eine Zusatzprämie eine Erweiterung des Reiseversicherngsschutzes auf berufliche Reisen vereinbart werden.

Reisekrankenversicherung Arbeitnehmer

Für Arbeitnehmer, die grenzüberschreitend arbeiten müssen oder wollen, erfolgt übrigens eine Versicherung im Regelfall über den Arbeitgeber. Dies regelt für viele Branchen das Arbeitnehmer Entsendegesetz.

[important]Wir empfehlen , vor Beginn von berufsbedingten Auslandsreisen bei Ihrer Reisekrankenversicherung schriftlich nachzufragen, ob und inwieweit Versicherungsschutz besteht. [/important]

Zumindest dann, wenn sich in den AVB keine eindeutige Antwort auf diese Frage findet.